KISS Training

“Wenn man einen Menschen bessern will,
muss man ihn erst einmal respektieren.”

ROMANO GUARDINI

Das KISS-Training im Überblick

Das KISS-Training ist ein sozialkognitiv basierendes Kompetenz-, Interventions- und Präventionstraining mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und in seinen drei Intensitätsstufen für unterschiedliche Adressaten konzipiert und adaptiert.

 

KISS steht für:

  • K = kognitiv
  • I = intensiv
  • S = situationsangepasst
  • S = sozialrelevant

 

Zum Vergrößern Grafik bitte anklicken.

Allen drei Intensitätsstufen des KISS-Training sind 6 pädagogisch-fachliche Module mit entsprechenden Interventionen, Übungen, spezifischen Themenbereichen etc. zugeordnet. Gleichwohl sind alle drei Trainingsvariationen manualisiert (hinsichtlich der Gütekriterien Objektivität, Reliabilität und Validität).

KISS-Training LIGHT

Das basal ausgerichtete Präventions- und Interventionsprogramm KISS-Training LIGHT ist speziell für den Einsatz in Schulklassen und schulische Kleingruppen entwickelt worden. Es ist dafür geeignet, (verhaltens)auffällige Schüler*innen und problematische Schulklassenkonstellationen nachhaltig hinsichtlich des Aufbaus, der Weiterentwicklung von…

  • verbessertem Sozialverhalten,
  • einem „Mehr“ an Toleranz für andere (Diversität),
  • einem angemessenen Umgang mit der eigenen Aggression und emotionalen Grenzerfahrungen,
  • gesunder Weiterentwicklung eines eigenen Selbstwertes,
  • altersadäquatem Medienumgang (Whatsapp, Handy, Internet, Social Media etc.),einer verantwortlichen Lebenseinstellung (Moral- und Werteentwicklung),
  • der Reduktion individueller Maxime hin zu einem partnerschaftlichen, unterstützenden Miteinander…

zu verändern und die allgemeine Beschulbarkeit und eine tragfähige Gruppenkonstellation wiederherzustellen.

[Weiterführende Informationen zum KISS-Training LIGHT]

KISS-Training KOMPAKT

Das KISS-Training KOMPAKT soll leicht bis mittelgradig verhaltensauffällige Jugendliche und junge Heranwachsende (von 12-21 Jahren) im Rahmen der Hilfe zur Erziehung (HzE / SGB VIII) begleiten und Ihnen im Rahmen der Hilfe neue pädagogische Perspektiven ermöglichen.

KISS-Training INTENSIV

Das KISS-Training INTENSIV soll junge Menschen (von 12-21 Jahren), die hinsichtlich Ihrer Problematik unter den Adressatenkreis „Drop-outs“, „Hochrisiko-Jugendliche“ oder „Systemsprenger“ gefasst werden, unter der Maßgabe der Niedrigschwelligkeit, neue pädagogische Möglichkeiten erhalten, sich weiter entwickeln zu können.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem KISS-Flyer.

chipa | child & parents gemeinnützige GmbH
Spichernstraße 11a . 30161 Hannover . E-Mail senden . Impressum . Datenschutzerklärung

Share This